TIPPS FÜR EINEN ERHOLSAMEN SCHLAF

Sorg für eine ungestörte Nachtruhe, damit du mehr erleben kannst

Der richtige Schlafsack trägt zu einer erholsamen Nachtruhe bei, wir haben darüber hinaus noch einige Tipps, wie du die Aussichten auf einen erholsamen Schlaf erhöhen kannst:

VOR DEM SCHLAFENGEHEN:

Sorg dafür, dass dein Flüssigkeitshaushalt vor dem Zubettgehen ausgeglichen und deine Energiespeicher aufgefüllt sind. Im dehydrierten oder hungrigen Zustand ist es für den Körper schwerer, die Körpertemperatur aufrechtzuerhalten.

WÄHREND DES SCHLAFENS:

Verwende eine hochwertige isolierende Matte, da der Körper größtenteils dadurch auskühlt, dass er auf dem kalten Erdboden liegt.

Schlaf bei Kälte in einem Baselayer und zieh Socken, Handschuhe und Mütze an. Kleidung, die du nachts trägst, sollte aus synthetischen Fasern oder Wolle gefertigt sein. Diese Materialien halten dich selbst dann warm, wenn sie feucht sind. Trockne keine feuchte Kleidung im Schlafsack.

Verwende eine Schlafsack-Einlage, welche die Temperatur innerhalb des Schlafsacks um ca. 2 Grad erhöht. NACH DEM

SCHLAFEN:

Häng den Schlafsack nach dem Aufwachen auf, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Somit ist dein Schlafsack auch in der folgenden Nacht angenehm trocken.

KÖRPERTEMPERATUR IM VORAUS ERHÖHEN

Wenn du bei winterlichen Temperaturen im Freien schlafen, ist es hilfreich, vor dem Schlafengehen die Körpertemperatur zu erhöhen. Dies gelingt beispielsweise durch leichte Bewegung. Verausgab dich jedoch nicht zu sehr, da keine Feuchtigkeit in den Schlafsack gelangen sollte.

SCHLAFSACK IM VORAUS AUFWÄRMEN

Ebenfalls hilfreich für eine angenehme Nachtruhe in winterlichen Bedingungen ist es, deinen Schlafsack im Voraus aufzuwärmen. Erhitz dafür etwas Wasser, gebe dieses in eine Aluminiumflasche und leg diese 30 bis 60 Minuten vor dem Schlafengehen in den untersten Teil des Schlafsacks.

Advice For A Good Night Sleep

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Flüssigkeitshaushalt vor dem Zubettgehen ausgeglichen und Ihre Energiespeicher aufgefüllt sind. Im dehydrierten oder hungrigen Zustand ist es für den Körper schwerer, die Körpertemperatur aufrechtzuerhalten.

Verwenden Sie eine hochwertige isolierende Matte, da der Körper auch dadurch auskühlt, dass er auf dem kalten Erdboden liegt.

Hängen Sie den Schlafsack nach dem Aufwachen auf, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Somit ist Ihr Schlafsack auch in der folgenden Nacht angenehm trocken.

Advice For A Good Night Sleep

KÖRPERTEMPERATUR IM VORAUS ERHÖHEN
Wenn Sie bei winterlichen Temperaturen im Freien schlafen, ist es hilfreich, vor dem Schlafengehen die Körpertemperatur zu erhöhen. Dies gelingt beispielsweise durch leichte Bewegung. Verausgaben Sie sich jedoch nicht zu sehr, da keine Feuchtigkeit in den Schlafsack gelangen sollte.

SCHLAFSACK IM VORAUS AUFWÄRMEN
Ebenfalls hilfreich für eine angenehme Nachtruhe in winterlichen Bedingungen ist es, Ihren Schlafsack im Voraus aufzuwärmen. Erhitzen Sie dafür etwas Wasser, geben Sie dieses in eine Aluminiumflasche und legen Sie diese 30 bis 60 Minuten vor dem Schlafengehen in den untersten Teil Ihres Schlafsacks.