Stefan Ågren

Flyfisher

Stefan Ågren wurde in der schwedischen Provinz Dalarna geboren und wuchs dort auf. Er hat einen Abschluss in Fisch- und Wildtiermanagement. Heute arbeitet Stefan als Fischereibiologe in der Landesverwaltung von Dalarna mit Schwerpunkt auf dem Schutz von Süßwasserressourcen und der Renaturierung von Flusshabitaten. Nebenbei ist er zudem freier Journalist und schreibt Artikel für Fliegenfischer-Zeitschriften. Auch seine Fotos finden sich in zahlreichen Veröffentlichungen. Stefan lebt mit unserer Freundin Emilie Björkman zusammen und bereist mit ihr gemeinsam die Welt, um perfekte Angelstellen zu finden. Dabei geht es nicht darum, den größten Fisch zu fangen, sondern um das Abenteuer, diesen ganz besonderen Ort zu finden. Natürlich ist Stefan genauso begeistert vom Fliegenfischen wie seine Partnerin und es ist schön zu sehen, dass die beiden diese Leidenschaft gemeinsam leben.

 

Ein paar Fakten:

Geburtsdatum: 19. August 1982

Beruf: Fischereibiologe

Ein Ort, an dem ich zu Hause bin: Dort, wo meine Familie ist

Lieblingsort auf der Erde: Die skandinavischen Berge

Traumabenteuer: Die Erkundung eines großen Flusses in British Columbia

Was das beste an meiner Tätigkeit ist: Was mir an meiner Arbeit gefällt ist die Tatsache, dass ich versuche, jeden Tag etwas für die Umwelt zu tun. Das Beste an meiner Tätigkeit nach der Arbeit ist das Erkunden. Ich kriege niemals genug davon, nach neuen besonderen Orten zu suchen.

Was mich antreibt: Neugierde und vermutlich eine gewisse Rastlosigkeit

Was mich stolz macht: Ich weiß, es klingt kitschig, aber ich bin stolz auf meine Freundin

Verborgenes Talent: Ich glaube, meine Freunde mögen es, wenn ich für sie koche Höhepunkte der Karriere: Da ich ein Fliegenfischer und ein Amateur-Fotograf bin, kann man nicht wirklich von einer Karriere sprechen. Ich liebe einfach, was ich tue und habe es schon immer geliebt. Ich möchte, dass es so bleibt und dass ich nicht in eine Karrierefalle gerate, in der ich die Leidenschaft für meine Tätigkeit verliere.

Lebensmotto: Wenn nichts kommt, warte oder geh weiter.

Stefan Ågren
Stefan Ågren
Stefan Ågren